• Stadion

"DANKE" an alle Sponsoren für ihre Unterstützung beim Graf Hardenberg-Cup 2019

1. Sieger Graf Hardenberg-Cup 2019 (Borussia Dortmund)

Nachwuchs des BVB gewinnt erstmals den Wanderpokal

Bei der neunten Auflage des Internationalen U14- Graf Hardenberg-Cups kamen über 900 Zuschauer am Dreikönigstag wieder voll auf ihre Kosten und sahen spannenden und fairen Jugendfußball der Spitzenklasse.

Bereits in der Vorrunde gab es ein großes Favoritensterben. Clubs wie Borussia Mönchengladbach, Grasshopper Zürich und Hannover 96 mussten bereits nach der Vorrunde ihre Hoffnungen auf einen der vorderen Plätze begraben.
Aber auch die Teilnehmer AKA St.Pölten, SV Waldhof Mannheim, Racing Strasbourg und der Gastgeber, die SG Graben-Neudorf, kamen nicht über die Vorrunde hinaus.

Im Viertelfinalauftakt bezwang zunächst die Eintracht aus Frankfurt die TSG 1899 Hoffenheim klar mit 5:1. Die Partie zwischen dem Karlsruher SC und Borussia Dortmund musste nach einem 1:1 ins 9m-Schießen. Dabei konnte sich die Borussia mit 7:6 Toren durchsetzen. Der FC Bayern München bezwang im Anschluss den VfB Stuttgart mit 2:0, und der Titelverteidiger 1.FSV Mainz 05 schlug im letzten Viertelfinalspiel den FC Brugge verdient mit 3:0 Toren.

Auch die beiden Halbfinalpartien waren dann sehr packend. Eine zweimalige Führung von Eintracht Frankfurt egalisierte der FC Bayern München jeweils, und in der Schlussphase drehte die Elf von der Isar dann den Spieß um und siegte letztendlich etwas hoch mit 5:2 Toren. Im zweiten Halbfinale bezwang Borussia Dortmund nach 0:1 Rückstand, die Mainzer noch mit 2:1 Toren.

Im kleinen Finale konnte sich der Vorjahressieger 1.FSV Mainz 05, gegen die Eintracht aus Frankfurt, mit einem 3:1 den 3. Platz sichern.

Im großen (Traum-)Finale legte die Borussia dann doch etwas überraschend los wie die Feuerwehr, und ging schnell mit 3:0 in Führung. Der kurz darauf erzielte 1:3 Anschlusstreffer der Münchner war nur ein kurzes Aufbäumen bevor die Westfalen dann den alten Abstand wieder herstellten. Mit diesem 4:1 Sieg konnte Borussia Dortmund letztlich, nach 6-maliger Turnierteilnahme, zum ersten Mal den Graf Hardenberg-Cup gewinnen.

Aber trotz der Finalniederlage ging auch der FC Bayern nicht ganz leer aus. Kenan Yildiz sicherte sich mit acht Treffern die Torjägerkanone und mit Paul Wanner kam auch der beste Spieler aus München. Die Auszeichnung zum besten Torhüter des Turniers ging an Louis Babatz vom 1.FSV Mainz 05.

Bei der abschließenden Siegerehrung, gratulierten Bürgermeister Christian Eheim und der Repräsentant unseres Hauptsponsors Graf Hardenberg, Edgar Schmitt („Euro-Eddy“), unterstützt von Spargelkönigin und Spargelprinzessin aus Graben-Neudorf.
Insgesamt fielen 172 Turniertreffer, was gleichzeitig einen neuen Torrekord beim Graf Hardenberg-Cup bedeutet.

Der Veranstalter bedankt sich an dieser Stelle nochmals ganz herzlich bei allen Teilnehmern für die fairen Spiele, bei den drei jungen Schiedsrichter/innen Fabian Hilz, Sami Maliha, und Selina Menzel für deren souveräne Leistung, und bei allen helfenden Händen vor, während und nach dem Turnier und nicht zuletzt bei den Sponsoren, ohne deren Engagement ein solches Fußball-Event nicht realisierbar wäre.

1. Sieger Graf Hardenberg-Cup 2019 - Borussia Dortmund
2. Sieger Graf Hardenberg-Cup 2019 - FC Bayern München
3. Sieger Graf Hardenberg-Cup 2019 - 1. FSV Mainz 05
4. Sieger Graf Hardenberg-Cup 2019 - Eintracht Frankfurt
Torschützenkönig Graf Hardenberg-Cup 2019 - Kenan Yildiz (FC Bayern München)
Bester Spieler Graf Hardenberg-Cup 2019 - Paul Wanner (FC Bayern München)
Bester Torwart Graf Hardenberg-Cup 2019 - Louis Babatz (1. FSV Mainz 05)
Pokale Graf Hardenberg-Cup 2019
Pokale Graf Hardenberg-Cup 2019
Siegerehrungsteam Graf Hardenberg-Cup 2019
SG Graben-Neudorf Gastgeberteam 2019
FC Bayern München Teilnehmer 2019
Borussia Dortmund Teilnehmer 2019
1. FSV Mainz 05 Teilnehmer 2019
Eintracht Frankfurt Teilnehmer 2019
Borussia Mönchengladbach Teilnehmer 2019
Karlsruher SC Teilnehmer 2019
TSG 1899 Hoffenheim Teilnehmer 2019
VfB Stuttgart Teilnehmer 2019
Hannover 96 Teilnehmer 2019
SV Waldhof Mannheim Teilnehmer 2019
AKA St. Pölten (Österreich) Teilnehmer 2019
Grasshopper Zürich (Schweiz) Teilnehmer 2019
RC Strasbourg (Frankreich) Teilnehmer 2019
FC Brugge (Belgien) Teilnehmer 2019

Spielszenen

Turnierheft und Spielplan (mit Ergebnisse) zum Graf Hardenberg-Cup 2019

Rückschau "Graf Hardenberg-Cup 2018"

1. Sieger Graf Hardenberg-Cup 2018 - 1. FSV Mainz 05
2. Sieger Graf Hardenberg-Cup 2018 - VfB Stuttgart
3. Sieger Graf Hardenberg-Cup 2018 - Hannover 96
4.Sieger Graf Hardenberg-Cup 2018 - Karlsruher SC
Bester Torwart Graf Hardenberg-Cup 2018 - Dean Savic (VfB Stuttgart)
Bester Spieler Graf Hardenberg-Cup 2018 - Gigi Lorga (1. FSV Mainz 05)
Torschützenkönig Graf Hardenberg-Cup 2018 - Jerry Mekoma (1.FSV Mainz 05)
Siegerpokale
Pokale
SG Graben-Neudorf Gastgeberteam 2018
Grasshopper Zürich (Schweiz)
FC Metz (Frankreich)
Brondby IF Kopenhagen (Dänemark)
AKA St. Pölten (Österreich)
FC Bayern München
Borussia Dortmund
1. FSV Mainz 05
TSG 1899 Hoffenheim
VfB Stuttgart
Hannover 96
Karlsruher SC
SC Freiburg
SV Waldhof Mannheim
SV Germania Bietigheim (Qualifikationsteilnehmer)

Hier gehts weiter zu unserem Archiv

Bilder

Turnierhefte